Drucken

Wie stimme ich eine Panflöte?

Wie stimme ich eine Panflöte?

 

 

Inhaltsverzeichnis

1.    Einleitung

2.    Nötige Materialien

3.    Ausgangslage

4.    Problem/Ursache/Lösung

4.1.     Die Spieltechnik ist noch nicht korrekt 

4.2.     Die Panflöte ist nicht richtig gestimmt 

4.3.     Die Panflöte ist kaputt 7

5.    weitere Hilfestellung zu dem Thema Panflöte stimmen.

Autor: Mathias Klingler

 

1.  Einleitung

Bevor Sie Ihre Panflöte mit Hilfe dieser Anleitung stimmen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass das Stimmen keineswegs einfach ist, und die Panflöte im Nachhinein noch mehr verstimmt sein kann, oder im schlimmsten Fall es sogar zu Schäden an dem Instrument kommen kann. Möchten Sie Ihre Panflöte dennoch selber stimmen, möchten

 wir Ihnen gerne dabei helfen.

 

2.  Nötige Materialien

Damit Sie Ihre Panflöte stimmen können, benötigen Sie die folgenden Materialien:

  • Stimmstöcke zum Stopfen mit unterschiedlichen Durchmessern. Stimmstöcke zum StopfenDiese können Sie in jedem Baumarkt kaufen. Übliche Grössen sind 10-30cm lang und 8-20mm dick. Die Holzart spiel dabei keine Rolle

 

 

 
  • Stimmgerät: Ein gutes Stimmgerät von Korg kostet ca. 30€. KORG-Metronom
    Dieses Stimmgerät erkennt die Töne gut, ist robust und kann einfach auf den Notenständer gestellt werden. Hier ein Beispiel für ein Metronom: >>Korg-Metronom<<
    Allerdings können Sie auch eine gratis App für Ihr Smartphone herunterladen, und damit ihre Panflöte stimmen. Ich habe gut 
  • Erfahrungen mit der App „gStrings“ gemacht, das es im AppStore für Android Geräte gibt. Für alle iPhone-Benutzer: Ich weiss nicht, ob dies App 
    auch im AppStore angeboten wird.App-Stimmgerät gString 

 


 

 

 

 

 

  • Bienenwachs (wird nur für Panflöten mit geschlossenem Schuh benötigt): Bienenwachs finden Sie in jedem grösseren Reformhaus. Meistens ist das Bienenwachs schon zu kleinen Kügelchen geformt, die das Stimmen der Panflöte etwas erleichtert.
  • Stöcke mit einem Holzbohraufsatz oder etwas Stimmstöcke mit BohraufsatzÄhnliches (wird nur für Panflöten mit geschlossenem Schuh benötigt): Entweder Sie sind handwerklich sehr geschickt, und können solche Aufsätzen selber bauen, oder Sie improvisieren etwas, und bauen so etwas ähnliche wie ein Holzbohraufsatz. Hier sehen Sie jeweils ein Stöcke mit einem Holzbohraufsatz (3. Und 4. Stock von oben) oder einer Improvisation (1.,2.,5.Stock von oben).
 

3.  Ausgangslage

Stellen Sie sich die folgende Situation vor. Sie haben eine Panflöte gekauft, und bemerken, dass einzelne oder alle Töne nicht (mehr) richtig klingen. Dies bemerkt man nach ungefähr 3-4 Wochen, nachdem man die ersten Töne und Lieder spielen kann, vorausgesetzt man hat ein gutes musikalisches Gehör.

Nun ist guter Rat teuer – aber nicht bei uns J

Was kann die Ursache für die falschen Töne sein?

  1. Die Spieltechnik ist noch nicht korrekt. D.h.:
    1. Die Panflöte wird zu fest an die Unterlippe gedrückt
    2. Die Lippenspannung ist zu schwach
    3. Die Panflöte wird zu schräg gehalten
    4. ...
  2. Die Panflöte ist nicht richtig gestimmt
  3. Die Panflöte ist kaputt

Nun muss man herausfinden, welche der drei Punkte zutrifft.

 

4.  Problem/Ursache/Lösung

Hier werden die drei möglichen Ursachen aus Kapitel 3 aufgeführt, und detailliert beschrieben. Dabei liegt der Fokus auf der Stimmung der Panflöte.

4.1.             Die Spieltechnik ist noch nicht korrekt

Der häufigste Fehler ist dieser Punkt. Der Grund dafür ist, dass man als Anfänger die Spieltechnik erst erlernen muss, und aufgrund der fehlenden Spieltechnik die Töne nicht richtig klingen. Die richtige Spieltechnik ist mit viel üben verbunden, und dauert je nach Übungsintensität 1-2 Jahre. Daher überlegen Sie es sich bitte zweimal, ob Sie ihre Panflöte stimmen, oder Ihre Spieltechnik verbessern wollen. Außerdem werden alle Panflöten, die von seriösen Panflötenhersteller (Amazon und Thomann zählen nicht dazu) verkauft werden, schon mit der richtigen Grundstimmung an den Kunden ausgeliefert. Daher ist eine erneute Nachstimmung nach dem Kauf einer Panflöte tendenziell nicht notwendig.

Die Lösung für Punkt Nr. 1 ist: üben, üben, üben... J

4.2.             Die Panflöte ist nicht richtig gestimmt

Es kann immer wieder vorkommen, dass eine Panflöte, oder einzelne Rohre nicht stimmen. Das hat aber nichts mit dem falschen Hersteller oder der falschen Panflöte zu tun. Wie jedes Instrument, kann sich auch eine Panflöte verstimmen. Gründe dafür können z.B. Temperaturschwankung oder Feuchtigkeitsänderungen sein.

Erinnert Euch an das letzte Konzert, dass Ihr besucht habt. Die Musiker auf der Bühne stimmen kurz vor dem Konzert fast immer Ihre Instrumente. Dabei sind die Gitarre oder die Harfe besonders sensible Instrumente, und müssen teilweise sogar während des Konzertes nochmals nachgestimmt werden. Im Vergleich dazu, ist die Panflöte ein wirklich pflegeleichtes Instrument.

4.2.1. Tonhöhe identifizieren

Ist die ganze Panflöte verstimmt, so empfehle ich Ihnen, die Panflöte von einem Fachmann stimmen zu lassen.

Sind bei Ihrer Panflöte nur wenige (3-5) Töne/Rohre verstimmt, so empfehle ich Ihnen folgendes Vorgehen:

  1. Stellen Sie sich gerade hin
  2. Schauen Sie gerade aus (nicht nach oben oder nach unten)
  3. Holen Sie Luft (nicht zu viel)
  4. Spielen Sie 3 bis 4 andere Nachbartöne, bevor Sie auf dem Rohr stehen bleiben, dass Sie stimmen möchten.
  5. Holen Sie dazwischen NICHT noch einmal Luft
  6. Spielen und halten Sie den Ton, den Sie stimmen möchten, so lange wie möglich.
  7. Schauen Sie gerade aus auf das Stimmgerät, und prüfen Sie ob der Ton zu hoch oder zu tief ist.
  8. Achten Sie auf Ihre Spieltechnik. Stellen Sie sich dabei folgende Fragen:
    1. Berührt meine Unterlippe die Panflöte nur leicht, oder drücke ich die Panflöte zu fest an meine Unterlippe?
    2. Halte ich meine Panflöte gerade?
    3. Schaue ich gerade aus?
    4. Blase ich die Luft gerade aus (d.h. ist die Luftdüse parallel zu meinem Fussboden oder meiner Decke?)

Ich bin mir sicher dass Sie jetzt denken: Wie soll ich auf das alles gleichzeitig achten, und dabei noch die Tonhöhe prüfen? Und dabei gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Diese Aufgabe ist nicht einfach.

Meine Meinung über das Stimmen einer Panflöte ist wie folgt: Entweder Sie machen es RICHTIG (so wie oben beschrieben), oder Sie lassen es von jemanden RICHTIG machen. Alles andere macht wenig Sinn, da eine schlechte Stimmung die Freude am Panflötenspiel und Panflötenklang verdirbt.

4.2.2.  Ton stimmen

Panflöte mit offenem Schuh:

Falls der Ton zu hoch ist, müssen Sie den Korken nach unten schieben.Ist der Ton zu tief, müssen Sie den Korken nach oben schieben.

Bei einer Panflöte mit offenem Schuh, ist das Stimmen etwas einfacher. Es werden lediglich Stöcke benötigt, die im Durchmesser etwas kleiner sind als die Rohre.

Tipp: Benutzen Sie Stöcke, die auf jeden Fall kleiner sind als der Rohrdurchmesser, da ansonsten Schäden an dem Instrument entstehen können.

Panflöte mit geschlossenem Schuh:

Ist der Ton zu hoch, müssen Sie Wachs aus dem Rohr entfernen.Ist der Ton zu tief, müssen Sie Wachs in das Rohr hineingeben.

Bei einer Panflöte mit geschlossenem Schuh, benötigen Sie sowohl Stöcke, die im Durchmesser etwas kleiner sind als das zu stimmende Rohr, als auch einen Stab der als Holzbohraufsatz oder etwas Ähnliches hat. Dieses Spezialwerkzeug benötigen Sie, um das Wachs aus dem Rohr herauszubekommen. Auch hier benötigen Sie ebenfalls unterschiedliche Grössen.

4.2.3. Finalisierung

Panflöte mit offenem Schuh:

Keine Finalisierung nötig

Panflöte mit geschlossenem Schuh:

In jedem Fall (Wachs reingegeben oder Wachs herausnehmen) müssen Sie nun das Wachs am Boden des Rohres festdrücken. Dazu nehmen Sie einen Stab, und drücken das Wachs fest.

Tipp: Nicht zu fest drücken, da sonst Schäden an der Panflöte entstehen können.

Achten Sie darauf, dass sich an der Rohrwand kein Wachs befindet, da dies die Tonqualität beeinträchtigen kann.

Drücken Sie mit der anderen Hand am anderen Rohrende dagegen, sodass Sie einen Gegendruck haben.

4.2.4. Nächster Schritt

Nun wiederholen Sie Kapitel 3.2.1-3.2.2, bis Sie mit der Tonhöhe zufrieden sind. Anschliessend machen Sie mit dem nächsten Rohr weiter.

Falls Sie zu dem oben beschriebenem Vorgehen noch Fragen haben, können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben (info@pan-klingler.de).

 

4.3.             Die Panflöte ist kaputt

Falls Ihre Panflöte kaputt ist, muss diese genauer begutachtet werden, da es viele unterschiedliche Arten von Schäden gibt, wie z.B.:

  • Ein oder mehrere Rohre sind gerissen
  • Ein Rohr ist undicht
  • Die Panflötenöffnung ist nicht korrekt geschliffen
  • ...

In diesem Fall rate ich Ihnen, einen Fachmann aufzusuchen, und die Situation direkt vor Ort oder per E-Mail mit Fotos zu klären.

 

5.  weitere Hilfestellung zu dem Thema Panflöte stimmen

Manchmal sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Daher finden Sie hier noch hilfreiche Videos auf Youtube, die das Thema „Panflöte stimmen“ gut erklären.

Links:

https://www.youtube.com/watch?v=OQ7tKt94qTA

https://www.youtube.com/watch?v=HbgL9j8N_wo

Wir wünschen Ihnen, dass Sie lange Zeit viel Freude mit Ihrer Panflöte haben.

 

6.  Schlusswort

Falls Sie mal Fragen rund um das Thema Panflöte haben, kommen Sie auf uns zu. Ganz egal ob E-Mail, Telefon oder direkt bei uns vor Ort. Bei uns sind Sie herzlich willkommen und gut beraten.

 

Mit freundlichen Grüssen

Familie Klingler

 

 

Kontakt
Pan-Klingler

Steisslinger Str. 4
D-78239 Rielasingen-Worblingen

Tel: +49 (0)7731 54904
Mobile: +49 (0) 160 9 333 00 59
Email: info@pan-klingler.de
www.pan-klingler.de